Erfahrungsberichte

PRaxis Front

Patientin, Migräne

„Zu Beginn der Behandlung hatte ich bis zu 5 mal wöchentlich Migräneattacken, welche nur mit starken Schmerzmedikamenten auszuhalten waren. Nun, knapp ein Jahr nach meiner ersten Behandlung konnten die Migräneattacken auf 1x monatlich reduziert werden. Auch die Dauer sowie die Schmerzen der Migräne wurden drastisch verbessert.“

 

Frau Erika Kessler,  Tenosynovitis

„Nachdem ich 6 Monate mit Schmerzen am Handgelenk zu kämpfen hatte entschloss ich mir für eine erste Konsultation beim Arzt. Der ärztliche Befund ergab das eine Operation unumgänglich gewesen wäre. Ich entschloss mich jedoch zuerst einen Alternativen Weg auszuprobieren. So behandelte ich meine Schmerzen mittels TCM und Osteopathie gleichzeitig. Die Schmerzen waren nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten völlig verschwunden und die Operation konnte so erfolgreich umgangen werden.“

 

Herr Nigel Findlater, Diskushernie mit starken Rückenschmerzen

„Der Kampfsport, vor allem das Jiu Jitsu gehörte seit jeher zu meinem Leben. Nach einer Diskushernie war ich gezwungen mein Training komplett einzustellen. Ich fand den Weg in die Praxis von Eros De Giovanni und liess meinen Rücken mittels Akupunktur behandeln. Nach einer intensiven Behandlungsphase von 3-4 Monaten konnte ich nach langen wieder schmerzfreie Tage geniessen und auch mein Jiu Jitsu Training wieder aufnehmen.“

 

Patientin, Wechseljahrsbeschwerden

„Seit meiner Hormonumstellung hatte ich täglich mehrere Hitzewallungen die mit Schweissausbrüchen einhergingen. Schon nach den ersten paar Behandlungen konnte ich einen deutlichen Unterschied feststellen. Nach einer Behandlungszeit von 6 Monaten konnten die Häufigkeit und Intensität der Hitzewallungen, ohne Hormontherapie, stark reduziert werden. Heute fühle ich mich wohl und bin froh das mir die Akupunktur so gut helfen konnte.“

 

Herr Viet Tran, Rückenschmerzen

„Eines Tages erwachte ich mit extremen Rückenschmerzen und konnte mich kaum noch bewegen. Ich entschloss mich die Schmerzen mittels Akupunktur behandeln zu lassen. Nach nur einer Sitzung waren die Schmerzen stark reduziert. Am nächsten Tag waren die Schmerzen dann vollkommen verschwunden.“

 

Frau Lisa Fischer, Fetale Fehllage

„Ich befand mich in der 32. Schwangerschaftswoche als mir meine Frauenärztin mitteilte, dass sich mein Baby in einer Fetalen Fehllage befand. Sie empfahl mir die Behandlung mittels TCM. Schon während der ersten Behandlung spürte ich, wie sich mein Baby im Bauch bewegte, während dieser Nacht konnte ich wegen der Babyaktivität kaum schlafen. Die Behandlung konnte ich nach einer kurzen Instruktion vom Therapeuten zu Hause selber fortführen. Bei der nächsten frauenärztliche Kontrolle konnte man erkennen, dass sich das Baby nun in die richtige Position gedreht hatte.“

 

Ich möchte den Patienten für Ihr Einverständnis zur Publikation Ihrer Behandlungsfälle herzlichst danken.